EAHL 2016/2017

Die Eishockey-Arena hat den Fahrplan für die NHL 17 Spielzeit veröffentlicht! Das Flaggschiff der kommenden Saison wird wieder die EAHL auf der PS4 bilden, welche in allen Bereichen verbessert werden soll. Dafür wurden einige Planungen durchgeführt und Änderungen vorgenommen, die im Artikel aufgeführt werden.
EAHL 2016/2017 Logo

EAHL

Die EAHL startet in die offiziell zweite Saison. Nachdem zuletzt der “abgespeckte” EAHL Summer Cup das Sommerloch zwischen erster Saison und dem Erscheinen von NHL 17 für einige Teams geschlossen hat, geht es nun wieder richtig los. Um euch nicht lange auf die Folter zu spannen, der Startschuss der neuen Saison ist der 31.10.2016! Aber alles der Reihe nach.

 

Termine

Kommen wir zunächst zu den Daten und Terminen, die ihr euch notieren solltet.

  • Die Anmeldung zur EAHL startet am Freitag den 14.10.2016 und endet am Mittwoch, den 26.10.2016.
  • Der Starttermin ist pünktlich zu Halloween Montag, der 31.10.2016.

Da die Dauer der EAHL von der Anzahl der Teilnehmer abhängig ist, kann noch kein genauer Zeitplan angegeben werden. Dieser folgt daher zum Saisonbeginn.

 

Regeln und Regeländerungen

Um einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbs gewährleisten zu können gibt es wieder ein umfangreiches Regelwerk, welches viele Konflikte, die im Laufe einer Spielzeit auftreten können, möglichst problemlos lösen oder auch verhindern soll. Wir haben in den vergangenen Wettbewerben gemerkt, dass es schwierig ist, ein Regelwerk aufzustellen, welches alle Lücken und Fälle abdeckt. Deshalb sind Regeländerungen auch während eines laufenden Wettbewerbs keine Seltenheit. In der Sommerpause haben wir uns knifflige Situationen der vergangenen Spielzeiten erneut durch den Kopf gehen lassen und einige Regeländerungen für die neue Saison vorgenommen. Die unserer Meinung nach wichtigsten Änderungen werden nun kurz aufgeführt. Dieser Abschnitt ist hauptsächlich für Teilnehmer der vergangenen Spielzeiten relevant, welche mit dem bisherigen Regelwerk bereits vertraut sind. Dennoch ist diese Auflistung kein Grund, sich das Regelwerk vor der kommenden Saison nicht noch einmal komplett durchzulesen, da auch noch weitere kleine aber trotzdem wichtige Änderungen vorgenommen wurden, welche hier nicht näher beleuchtet werden.

Spielabsprachen

  • In der Hauptrunde sind beide Spiele (Hin- und Rückrunde) an einem Tag zu absolvieren. Ausnahmen sind nach Absprache mit dem gegnerischen Team jederzeit möglich.
  • In den Playoffs haben sich die Teams bei der Terminfindung darauf zu einigen, wie viele Spiele an dem jeweiligen Termin mindestens gespielt werden. Sollte ein Team am Spieltermin vorzeitig aufhören wollen, also ehe die abgemachte Anzahl Spiele absolviert worden ist, so können die restlichen für diesen Termin angesetzten Spiele, auf Verlangen des anderen Teams, als DEF-Lose ausgelegt werden. Die Durchführung von weiteren Spielen über die ausgemachte Mindestanzahl an einem Termin ist jederzeit möglich, sofern beide Teams einverstanden sind.
Abschnitt 3.3.1 Regel 5 und 6

Begründung:

Es gab einige Situationen (in den Playoffs), wo abhängig vom Ergebnis entschieden wurde, ob ein Team noch weitere Spiele an einem Abend machen wollte oder nicht. So ist ein Team davon ausgegangen, dass alle oder zumindest mehrere Spiele an einem Tag abgehalten werden, das andere Team nach dem zweiten Spiel jedoch gesagt hat, dass sie nicht mehr spielen wollen (meist aus dem Grund, weil sie die vorangegangenen Spiele verloren haben und auf bessere Leistungen an einem anderen Tag hoffen). Um solche “Missverständnisse” zu verhindern, muss nun im Vorfeld geklärt werden, wie viele Spiele mindestens an einem Termin gespielt werden müssen. Es bleibt den Teams jedoch überlassen, ob sie nach der Mindestanzahl an Spielen weitere Spiele absolvieren möchten.

 

Verlassen des Spiels und Verbindungsprobleme

  • Sollte ein Spieler während des Spiels die Verbindung zum Server verlieren, so kann das Spiel während der nächsten Unterbrechung, und auch nur dann, vom gegnerischen Team abgebrochen werden. Da das Spiel bei einem Verbindungsabbruch durch einen Torhüter, von EA SPORTS aus, automatisch abgebrochen wird, sind in einem solchen Fall die Regeln 4 bis 7 zu befolgen.
  • Sollte das Spiel bei der nächsten Unterbrechung nicht abgebrochen worden sein, so muss das laufende Spiel mit den verbleibenden Spielern zu Ende gespielt werden.
Abschnitt 3.3.4 Regel 2 und 3

Begründung:

Die alte Regel, wo das Spiel bis spätestens zum Drittelende unterbrochen und neugestartet werden musste, lies zu viel Spielraum um zum Beispiel Strafzeiten zu umgehen. So konnte ein Team die alte Regelung nutzen und solange weiterspielen, bis sie vielleicht eine Strafzeit bekommen haben, um dann die Option einer Spielunterbrechung zu ziehen, wodurch besagte Strafzeit aufgehoben wurde. Durch die neue Regelung ist dieser Zeitraum deutlich kürzer. So muss das Spiel bei der nächsten Unterbrechung abgebrochen werden, ansonsten wird das Spiel regulär ohne die “gekickten” Spieler fortgesetzt.

 

Ergebnisdienst

Alle […] Statistiken müssen in Form von Screenshots gesichert und bis zum Ende des Wettbewerbs aufbewahrt und auf Verlangen der Ligaleitung an diese übermittelt werden.Abschnitt 3.3.5 Regel 4

Begründung:

Da es in der vergangenen Spielzeit einige Probleme mit dem Eintragen der Statistiken durch die Ligaleitung gab und teilweise Statistiken nicht mehr nachgereicht werden konnten, müssen nun alle Screenshots bis zum Ende des Wettbewerbs aufbewahrt werden. Zudem hat die Ligaleitung durch den neuen Ergebnisdienst (s. unten) keine Kontrolle mehr über sämtliche Statistiken, weshalb hier Stichproben vorgesehen sind.

 

Transfers, Free Agents und Spielberechtigungen

  • Ein nachgemeldeter Spieler ist erst dann spielberechtigt, wenn die Ligaleitung die Nachmeldung schriftlich bestätigt hat und die Sperrzeit abgelaufen ist.
  • Sämtliche Nachmeldungen während einer laufenden Spielzeit unterliegen einer Sperrzeit, in der ein Spieler auf seine Spielberechtigung für das neue Team warten muss.
  • Die Sperrzeit eines nachgemeldeten Free Agent, sowie eines transferierten Spielers beträgt 3 Tage.
  • Ein transferierter Spieler muss im Bedarfsfall während der Sperrzeit weiterhin für sein altes Team auflaufen. Nach Ablauf der Sperrzeit und der Bestätigung des Transfers durch die Ligaleitung, erlischt die Spielberechtigung für das alte Team und die Spielberechtigung für das neue Team wird erteilt.
  • Sollte ein Spieler innerhalb der EAHL zu einem anderen Team wechseln wollen, wodurch die Anzahl der Spieler des alten Teams unter die Mindestanzahl nötiger Spieler fallen würde oder bereits gefallen ist, so erhöht sich die Sperrzeit dieses Spielers auf 1 Woche.
Abschnitt 4 Regel 2 bis 6

Begründung:

Es kam in den vergangenen Spielzeiten vor, dass Spieler von “kleineren” Teams kurzfristig abgeworben wurden. Dadurch bedingt hatte die abgebende Mannschaft zu wenige Spieler, um weiterhin am Wettbewerb teilnehmen zu können. Damit diesen Teams künftig Zeit bleibt um Ersatz zu finden ohne den Spielbetrieb zu gefährden, ist der abgeworbene Spieler während der Sperrzeit, also der Zeit zwischen Meldung des Transfers zu einem anderen Team und dem Zeitpunkt, wo er für das neue Team spielberechtigt ist, verpflichtet, im Bedarfsfall weiter für sein altes Team zu spielen. Des weiteren haben wir eine Sperrzeit für neue Spieler, die in der jeweiligen Saison noch keinem EAHL Team angehört haben, eingeführt, damit eine feste Zeitspanne zwischen Meldung eines Spielers und der Erteilung der Spielberechtigung liegt. Vorher war es so, dass die Spielberechtigung erteilt wurde, wenn ein Ligaleiter gerade anwesend war. So waren die Teams im Unwissen, wann die Spielberechtigung letztendlich erteilt wird. Mit der neuen Regelung kann man nun sicher davon ausgehen, dass der Spieler in drei Tagen spielberechtigt ist. Zudem werden so kurzfristige Nachmeldungen für ein Spiel am selben Abend verhindert.

 

 

Ergebnisdienst

Die Probleme der vergangenen Spielzeiten mit verzögerten Statistiken gehören der Vergangenheit an, denn der neue Ergebnisdienst wird die von den Teams übermittelten Ergebnisse direkt in den Ligamanager aufnehmen und die Ligaleitung dadurch stark entlasten, sodass mehr Zeit für sonstige Planungen und Aufgaben verbleibt. Für die Teams ändert sich dabei aber nichts gravierendes. Es wird lediglich künftig zwei Phasen der Übermittlung von Ergebnissen und Statistiken geben. Die erste Phase betrifft das Eintragen von Endergebnissen (Spielstand und Ausgang (Sieg, Sieg n. OT, etc.)) eines Spiels, welches von einem Team übernommen werden muss. Nachdem das Ergebnis eines Spiels von einem Team übermittelt wurde, ist dieses Spiel in Phase 2 für das Eintragen von Statistiken freigegeben, wobei hier dasselbe Formular wie zuvor verwendet wird. Wir haben die Frist für das Eintragen von Statistiken zudem von 24 auf 48 Stunden erhöht, da wir gemerkt haben, dass es nicht jedem möglich ist, die Statistiken direkt am Folgetag einzutragen.

Awards

Die Auszeichnung von einzelnen Spielern und Teams am Ende einer Saison wurde in den vergangenen Spielzeiten stark vernachlässigt. Dies ändert sich mit der kommenden Spielzeit. Am Ende der Saison werden die besten Spieler und Teams in bestimmten Kategorien ausgezeichnet. Diese Kategorien reichen vom Torschützenkönig über “The Wall” (beste Savepercentage) bis hin zum Fair Play Award, welcher an das fairste Team vergeben wird. Die Besonderheit am Fair Play Award ist, dass dieser nicht (nur) von den Strafzeiten abhängig ist, sondern von den einzelnen Teams und der Ligaleitung 50:50 gewählt wird. Genaue Infos zum Ablauf dieser Wahl werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

 

Berichterstattung

Neben den fehlenden Auszeichnungen wurde auch die Berichterstattung um das Ligageschehen vernachlässigt. Dies ist zum einen der mangelnden Anzahl an Schreibern, die uns zur Verfügung stehen, geschuldet, zum anderen aber auch der Problematik, dass es schwierig ist über bestimmte Spiele etwas detailliertes zu schreiben, wenn man diese Spiele nicht selber gesehen, sondern lediglich Statistiken als Anhaltspunkt vorliegen hat. Hier sind wir auf die teilnehmenden Teams angewiesen, welche bereits in der Vergangenheit zum Teil fleißig Spielberichte geschrieben haben, welche wir mit Erlaubnis gerne weiter verbreiten wollen. Darüber hinaus werden wir aber nach jeder Spielwoche alle Ergebnisse inklusive der aktuellen Tabelle in Form einer Grafik zusammenfassen und auf diversen Plattformen, wie z.B. Facebook, verbreiten. Wir hoffen, dass wir die Attraktivität der Liga und auch der Eishockey-Arena dadurch im Allgemeinen steigern können.

 

Prospect Game

In der letzten Woche der Hauptrunde wird es ein Prospect Game geben. Das Prospect Game soll bisher unbekannten Spielern die Möglichkeit geben, sich für EASHL-Teams zu empfehlen. Dafür können sich Spieler, die auf der Suche nach einem Team sind bei dem Prospect Game anmelden, wobei von der Ligaleitung zwei (oder bei größerem Andrang) mehrere Teams zusammengestellt werden, die sich in mehreren Spielen messen werden. Dabei wird ein Ligaleiter aktiv am Spiel teilnehmen, um eine Liveübertragung des Spiels gewährleisten zu können, sodass sich die Teams die Spiele anschauen und ggf. Spieler zum Try Out einladen können. Im voraus werden dazu diverse Daten von den teilnehmenden Spielern gesammelt, welche für alle sichtbar auf der Webseite präsentiert werden. Darunter fallen Informationen zum Alter, zu Positionen, bevorzugten Spielertypen, bisherigen Teams, sowie eine kurze Beschreibung bzw. eine Art Bewerbungstext. Die Anmeldung zum Prospect Game öffnet drei Wochen vor dem Starttermin und schließt eine Woche vorher. Weitere Infos dazu folgen zu gegebener Zeit.

 

Danksagung und Schlussworte

Zuletzt wollen wir uns noch für euer Feedback der vergangenen Spielzeiten bedanken, denn nur dadurch können wir die EAHL und Eishockey-Arena weiter verbessern. Des weiteren bedanken wir uns bei Dety72, der das neue Logo für die EAHL entworfen und uns zur Verfügung gestellt hat. Wir hoffen, dass wir mit den geplanten Änderungen an die erfolgreichen letzten Spielzeiten anknüpfen können und die EAHL und Eishockey-Arena weiter in ihrer Attraktivität steigern können. Solltet ihr noch weitere Vorschläge für diese oder kommende Spielzeiten haben, könnt ihr uns jederzeit kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =